PS_1116 7+8
Kfar Ezion
PS_1116 9+10
Jerusalem Winterausklang
Frühlingserwachen in Jerusalem
Kfar Ezion - die Anfänge
Wolkenspiel
PS_1116_Cover_Back_edited
Gan Eden in Geula?
PashutShone © 2016 Rivka Rita Abir

© 2016 Rivka Rita Abir

PashutShone © 2016 Rivka Rita Abir

© 2016 Rivka Rita Abir

PashutShone © 2016 Rivka Rita Abir

© 2016 Rivka Rita Abir

PASHUTSHONE!

jetzt brandneu!

PashutShone פשוט שונה Jüdisch-Hebräische Wurzeln, Tora Tanach Lehre, Rückkehr 10 Stämme Israels, Volontäre Israel Jerusalem

 

In Magazin Nr. 11 dreht sich alles um TIPUL SHORESH

Wurzelbehandlung:

 

  • Die Wurzel und ihre Frucht

 

  • Wurzelbehandlung mit Folgen

 

  • Reiß die böse Wurzel raus!

 

  • Menschen auf dem Weg

 

  • Moshes Weisheit im Licht der Psalmen

 

  • Bilderstory: Auf den Spuren von Erez Israel und seinen Menschen

 

  • Wurzelreinigung und -reinhaltung

 

  • Vom Sklaven- zum Gottesdienst

 

  • Das geschaffene Wort

 

  • Die Umwandlung der Dinge

Kleine Leseprobe:

 

„Er wandelt nur in solchen Wegen, welche nicht von Gott, sondern nur von seinem eigenen Herzen ratifiziert sind. ... meint er, werde auch dem Einzelnen, obgleich er den Segen nicht verdient, doch der Anteil an der allgemeinen Wohlfahrth nicht entgehen.“ (Samson Raphael Hirsch zu 5 Mose 29,17f) .

 

„Die Propheten übernehmen die Bildsprache der Unreinheit als Bezeichnung für jedwede menschliche Ungerechtigkeit und das Bild der Reinigung als Begriff für die innere Rückkehr zu den Wegen Gottes.“ (tenachon 16)

 

„Wir, von Lev HaOlam, Pioniere aus Samaria, haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese Pioniere, die sich der Sache mit Leib und Seele hingeben, dabei zu unterstützen, die wirtschaftlichen Boykotts zu umgehen und das Beste, was Israel, Judäa und Samaria, der Golan, Galiläa und der Gazastreifen zu bieten haben, zu verteilen.“

 

„,Eat history, my son‘, pflegte der Vater von Rabbi David Hartmann zu sagen, wenn er zu Beginn von Pessach das erste Stück Mazza reichte. ‚Iss Geschichte!‘, lass die Erzählung so in dein Fleisch und Blut übergehen und sich in deiner Seele festsetzen, daß du weißt: Dies ist auch meine Geschichte.“ (Tenachon, die jüdischen Feste, Pessach)

 

In der Bibel lesen wir von drei Erzvätern, wobei nach dem dritten, Jakov, ein Abschluss kommt – und mit ihm die Zweiheit: der Zwillingsbruder Esau, Jakovs zweiter Name Israel und seine zwei Ehefrauen Rachel und Lea. Eindeutig in Einklang mit der Schöpfungsordnung und mit Gottes vier Schöpfungstaten an drei Tagen. (zu Friedrich Weinrebs Schöpfung im Wort).

PashutShone © 2016 Rivka Rita Abir

Wer sich einen ersten Einblick über das Magazin verschaffen möchte, kann die ersten vier Ausgaben als kostenlose Leseproben in Form von Pdf-Dateien anfordern.

 

Näheres findet sich unter der Rubrik LESEPROBEN

 

oder einfach aufs Bild klicken!

© 2013 Rivka Rita Abir

Abo-Preise *)

(für Europa, Schweiz und Israel)

Bezugsgebühr Print
Einzelausgabe:     27,-  ₪
5 Ausgaben:       122,-  ₪
10 Ausgaben:      232,-  ₪

 

Bezugsgebühr PDF
Einzelausgabe:    12,50 ₪
5 Ausgaben:       55,-  ₪
10 Ausgaben:      99,-  ₪

 

 

 

*) ACHTUNG: Aufgrund des Euroverfalls werden Abo-Preise nur noch in Shekel angegeben. Für Zahlungen in EURO bitte aktuellen Kurs bei der Bank erfragen und den entsprechenden Euro-Betrag überweisen!

© 2016 Rivka Rita Abir

PASHUTSHONE! erscheint 5x jährlich und ist zeitlos, weil es hauptsächlich um Tora und nicht um aktuelle Ereignisse geht. Daher können auch vorherige Ausgaben jederzeit nachbestellt werden, um den Roten Faden, der sich durch die Themen zieht, zu erfassen.