Globusse vor den Altstadtmauern
Kater Motek liebt Weisskohl
Sonnenuntergang über Nachlaot
PS Front 1517
Tekoa Pferdegestüt
Zippori Nationalpark
Bet El
Negevwüste

© 2017 Rivka Rita Abir

© 2017 Rivka Rita Abir

© 2017 Rivka Rita Abir

PASHUTSHONE!

jetzt brandneu!

PashutShone פשוט שונה Jüdisch-Hebräische Wurzeln, Tora Tanach Lehre, Rückkehr 10 Stämme Israele, Volontäre Israel Jerusalem

 

In Magazin Nr. 15 dreht sich alles um TIKUN OLAM

WIEDERHERSTELLUNG DER WELT:

 

  • Beschneidet das Üppige eures Herzens!

 

  • Zurück zu den Ursprüngen

 

  • Revolutionäre Rechtssprechung

  • Herzensbeschneidung

 

  • Der Tempel als Ort zu innerer Reinigung

 

  • Bilderstory: Aus dem Wüstensand sprießt neues Leben!

  • Tu Bischwat, Wie Bäume sind die Menschen

 

  • Die Bedeutung des Singens

  • Grundfesten der Schöpfung

  • Die Grenzen dieser Welt

Kleine Leseprobe:

 

„Die mischpatim sind in einem Atemzug mit den Zehn Worten gegeben worden, und wie diese sind sie göttlichen Ursprungs. Sie sind tikun olam (‚Wiederherstellung der Welt‘). Aus der Sicht Gottes enthalten sie Korrekturen zu den Rechtsbestimmungen, die in der damaligen Welt des Mittleren Ostens üblich waren. So wie das winzige und unterdrückte Israel aus der Sklaverei befreit wurde, so soll Israel anfangen alles Bedrückte zu befreien und der menschlichen Entwicklung Raum zu geben ..., damit das Bild Gottes, das in allen Menschen wohnt, zu seinem Recht komme.“ (tenachon 13)

„[Jes 1,16]: ‚Wascht es weg, läutert euch, entfernt all das Böse aus euren Taten.‘ So gab Er auch einen Altar, auf dem sie materielle Begierden und ihren bösen Trieb verbrennen sollten. Und so gab es in der Wohnung auch einen Tisch und eine Menora und einen Räucheraltar, als Ausdruck dafür, dass sie dem König der Welt dienen wollten.“ (ebd.)

„Und jeden Tag beschliesst mit Selbstprüfung wie euer Herz und eure Gesinnung gewesen den Tag über; ob ihr fort- oder rückgeschritten, – reiner euer Herz, bescheidener euer Sinn geworden, oder üppiges Unkraut im Herzen aufgeschossen und ihr starrer geworden seid.“ (Rav S.R. Hirsch, Chorew)

Jeder Menschen ist ein kleiner Kosmos: „In unserem Inneren tragen wir ja sowohl die Erde wie auch den Himmel; und darin liegt unsere Verwandtschaft mit dem Ewigen. Unser Sehnsucht nach dem Höheren und Geistigen ist nur dann aufrichtig, wenn sie sich in Sorge für das Irdische äußert. Denn nur im Irdischen kann das Geistige sichtbar werden. ... Und dies wiederum ... ist das Ziel von Gottes Schöpfung, sowohl der höheren wie der niederen Welten: daß Er hier, zwischen uns Menschen, eine Wohnung findet.“ (Tenachon, TuBischwat)

 

„wo ist ein Wesen, dessen Anspruch nicht erst mit seinem Dasein und seiner Bestimmung beginnt, – und ist nicht jedes Dasein und jede Bestimmung selber nur ein Liebesgeschenk der frei schaffenden Gottheit? So wie deine Liebe nur Gerechtigkeit ist, so ist Gottes Gerechtigkeit nur Liebe.“ (S.R. Hirsch, Chorew)

Wer sich einen ersten Einblick über das Magazin verschaffen möchte, kann die ersten vier Ausgaben als kostenlose Leseproben in Form von Pdf-Dateien anfordern.

 

Näheres findet sich unter der Rubrik LESEPROBEN

 

oder einfach aufs Bild klicken!

© 2013 Rivka Rita Abir

Abo-Preise *)

Bezugsgebühr Print

(für Europa, Schweiz und Israel)
Einzelausgabe:     27,00 ₪
5 Ausgaben:       122,00 ₪
10 Ausgaben:      232,00 ₪

NEU! Sammelband 5er Ausgabe in 2 Teilen!

5 Ausgaben:       110,00 ₪

Sonderausgabe PS 1-5 oder

Sonderausgabe PS 6-10

 

Bezugsgebühr PDF
Einzelausgabe:    12,50 ₪
5 Ausgaben:       55,00 ₪
10 Ausgaben:      99,00 ₪

 

 

 

*) ACHTUNG: Aufgrund des Euroverfalls werden Abo-Preise nur noch in Shekel angegeben!

© 2016 Rivka Rita Abir

PASHUTSHONE! erscheint 5x jährlich und ist zeitlos, weil es hauptsächlich um Tora und nicht um aktuelle Ereignisse geht. Daher können auch vorherige Ausgaben jederzeit nachbestellt werden, um den Roten Faden, der sich durch die Themen zieht, zu erfassen.

© 2013 Rivka Rita Abir

Links:

​The Voice of the Turtledove

http://www.kolhator.org.il/