Sonnenuntergang
Hospital Alyn
United Hazalah
Himmelsspiele
PS_1216_Cover_Back
PS_1216_05_06
PS_1216_07_08
Schöpfung

© 2016 Rivka Rita Abir

© 2016 Rivka Rita Abir

© 2016 Rivka Rita Abir

PASHUTSHONE!

jetzt brandneu!

PashutShone פשוט שונה Jüdisch-Hebräische Wurzeln, Tora Tanach Lehre, Rückkehr 10 Stämme Israels, Volontäre Israel Jerusalem

 

In Magazin Nr. 12 dreht sich alles um TUMA / TAHARA

Unreinheit / Reinheit:

 

  • Ehebruch verunreinigt das Land

 

  • Von Tuma zu Tahara im Tanach

 

  • Vorbeugung gegen Tuma

 

  • Von Tuma zur Lebensheiligung

 

  • Bilderstory: Rak beIsrael – Nur in Israel!

 

  • Zara‘at als „Heilmittel“

 

  • Die Wüsten-„Mikwe“

 

  • Das geschaffene Wort (2)

 

  • Mensch, Land und Erdboden

Kleine Leseprobe:

 

„So von Gott verabscheut ist also Unzucht, dass sie auf Menschen und Land ‚Tuma‘ , dass die Reinheit, d.i. Tüchtigkeit zum rein menschlichen Leben, schwindet, und Göttliches keine Stätte mehr hat, – und das Land, auf dem die Unzucht wuchert, wirft die entarteten Bewohner aus.“ (Samson Raphael Hirsch, „Sich hüten vor Unzucht“)

 

„Zum ersten Mal in der Geschichte erfährt ein Volk den Auftrag, sich dem Irdischen nicht zu entziehen, sich auch nicht über das Irdische zu überheben, sondern das Irdische selbst zu einem Tempel Gottes zu machen. Dies heißt in der jüdischen Begrifflichkeit ‚Lebensheiligung‘.“ (tenachon 15)

 

„Der Tod, die Sexualität, die Geburt, bringen Menschen in Berührung mit dem Schöpfungsgeheimnis; sie sind sozusagen Grenzüberschreitungen aus der menschlichen Domäne in das Herrschaftsgebiet Gottes. Die Reinheitsgebote helfen uns, uns dieser Grenzüberschreitung bewusst zu werden und wieder in den menschlichen Bereich zurückzukehren, sodass wir die Grenzen anerkennen, die uns unvollkommene Menschen vom Heiligen trennen.“ (tenachon 16)

 

„Der Weg von psychischer oder physischer Befreiung hin zur Entscheidung für die Zukunft führt durch die Wüste. Die Wüste reinigt und konfrontiert uns mit unserem eigenen Wesen.“ (Tenachon, die jüdischen Feste, Shawu‘ot)

 

„Sprache wird im Hebräischen auch ‚safa‘ genannt, was zugleich ‚Ufer‘ bedeutet. Denn die Sprache bildet tatsächlich die Grenze zwischen zwei Welten: einer Welt, die – wie auch immer – anders ist als die unsrige, und unserer Welt, die die Dinge ... in zeiträumlichem Sinne ausdrückt.“ (Friedrich Weinreb, Schöpfung im Wort)

Wer sich einen ersten Einblick über das Magazin verschaffen möchte, kann die ersten vier Ausgaben als kostenlose Leseproben in Form von Pdf-Dateien anfordern.

 

Näheres findet sich unter der Rubrik LESEPROBEN

 

oder einfach aufs Bild klicken!

© 2013 Rivka Rita Abir

Abo-Preise *)

(für Europa, Schweiz und Israel)

Bezugsgebühr Print
Einzelausgabe:     27,-  ₪
5 Ausgaben:       122,-  ₪
10 Ausgaben:      232,-  ₪

NEU! Sammelband 5er Ausgabe in 2 Teilen!

5 Ausgaben:       110,-  ₪

Sonderausgabe PS 1-5 oder

Sonderausgabe PS 6-10

 

Bezugsgebühr PDF
Einzelausgabe:    12,50 ₪
5 Ausgaben:       55,-  ₪
10 Ausgaben:      99,-  ₪

 

 

 

*) ACHTUNG: Aufgrund des Euroverfalls werden Abo-Preise nur noch in Shekel angegeben. Für Zahlungen in EURO bitte aktuellen Kurs bei der Bank erfragen und den entsprechenden Euro-Betrag überweisen!

© 2016 Rivka Rita Abir

PASHUTSHONE! erscheint 5x jährlich und ist zeitlos, weil es hauptsächlich um Tora und nicht um aktuelle Ereignisse geht. Daher können auch vorherige Ausgaben jederzeit nachbestellt werden, um den Roten Faden, der sich durch die Themen zieht, zu erfassen.

© 2013 Rivka Rita Abir

Links:

​The Voice of the Turtledove

http://www.kolhator.org.il/